Gefühle per GIF Animation twittern

http://studioblog.advertiseagents.com

Eine coole Idee: Twitter führt " GIF Emotion Cards " ein

Der amerikanische Socialmediadienst " Twitter " beginnt aktiv mit ersten Umbauarbeiten seiner Plattform.

Vor einigen Wochen das neue Layout fast " geheim " veröffentlicht, macht es Twitter jetzt auch möglich, vorgefertigte, animierte Bilder, so genannte GIF Dateien, in die eigenen Tweets einzubauen. Aktuell besteht die Sammlung aus abrufbaren Anworten, mit denen sich ein Gefühlsstatus oder eine Meinung einfach ausdrücken lässt.

Die Datenbank kann mittels Alphabet nach dem passenden GIF durchsucht werden, mit nur einem Klick wird das gewünschte Bild automatisch in den neu zu erstellenden Tweet eingefügt. Alternativ dazu kann ein gewünschtes Bild auch problemlos aus der Vorschau ausgewählt werden. 

Eine witzige Idee seitens Twitter, wohl aber nicht die letzte. Denn wie wir vor kurzem erfuhren, arbeitet das Unternehmen an einer Art " Desktop Infomation System". Auch im Gespräch ist die Abschaffung der 140 Wortzeichen Grenze. Zukünftig sollen wohl in einem einzigen Tweet bis zu 10.000 Zeichen " gezwitschtert " werden können. Mehr dazu in Kürze hier bei uns.

Wozu eignen sich animierte GIF Bilder?

GIF Animationen sind eine Abfolge mehrer Bilddateien, gebündelt in einer einzigen Grafikdatei - Das Graphics Interchange Format .

Viele Plattformen, insbesondere die gängisten, spielen GIF Grafiken im immer wiederkehrenden Loop ab. Das bedeutet, unbeschränkt und immer wieder von vorn. Somit lässt sich dieses Modell mit viel Kreativität für Vermarktungszwecke nutzen, beispielsweise in Form von dahin schmelzenden Eisstücken, sprudelnder Kohlensäure - Ja sogar für einen Brotaufstrich. Durch die kurze Laufzeit einer Animationsabfolge, in der Regel meist nur 10 Sekunden, sieht euer Zuschauer eure Botschaft während eines Besuches mehrmals hintereinander und kann so von eurem Produkt besonders eindrucksvoll überzeugt werden.

Das Ziel einer werblichen GIF Grafik sollte jedoch vorab festgelegt werden um so den gewünschten Effekt zu erzielen. Möchtet ihr zum Beispiel für eines eurer Getränke werben läge hier der Fokus eben auf der Inszenierung eisgekühlter Kristalle oder auch in Zeitlupe sich herabbewegender Wassertropfen.

Übrigens:
Wer zuhause oder im Büro keine Software zum erstellen von animierten Bilddateien zur Verfügung hat oder sich mit dem aufwendigen Animationsprozess nicht beschäftigen möchte ist mit dem kostenlosen Onlinetool " http://gifmaker.me " sehr gut versorgt. Nach einem Upload der gewünschten Bilder von der eigenen Festplatte kann die Animationsgeschwindigkeit über einen Schieberegler in Millisekunden bestimmt werden

Ideal ist das gratis Tool beispielsweise für die Entwicklung von Werbebannern. Auch die Umwandlung eines Youtube Videos soll möglich sein.

 

<-->