Deutschlands Weihnachtsshopper sind on Tour

Das Weihnachtsfest ist für eCommerce Unternehmen eines der wichtigsten Umsatzbringer überhaupt, dicht verfolgt vom Neujahreswechsel. Um Ihnen bei dem Verkauf Ihrer Produkte als wichtiger e-Commerce Ratgeber behilflich sein zu können haben wir einmal die aktuell wichtigsten Verkaufskanäle aufgelistet.

Die Online-Weihnachtseinkäufe beginnen jetzt

Um die optimale Verkaufszeit zwischen September - Dezember nicht zu verpassen lohnt es, die eigenen Angebote unübersehbar langfristig zu bewerben. Der digitale sowie auch der nicht-digitale Kunde liebt es, kreativ umworben zu werden. Eine Form der kreativen Produktwerbung kann zum Beispiel ein weihnachtlich süßer Firmensong sein. Ist Ihr Song besonders gut gelungen und wird dieser in sozialen Netzwerken angenommen könnte dieser zum " viralen Hit " werden was im Grunde das " soziale teilen " Ihres Songs umschreibt.

Nutzen Sie kostenlose communitystarke Videoportale wie Youtube von Google, Facebook oder WIE-ICH von advertiseagents. Erzählen Sie Ihren " Followern " auf Twitter von Ihren Angeboten, markieren Sie Ihre Tweets mit relevanten Suchbegriffen wie " #weihnachten " und befördern Sie sich so mit Ihrem Unternehmen in Twitters Echtzeit-Tweetlisten.

Wer frühzeitig ins " Weihnachtsmarketing " einsteigt, erhält sehr gute Chancen, durch das Veröffentlichen von Statusmeldungen über Google+ in Google´s Suchmaschine ( google.com ) oder in den Google Trends ( https://plus.google.com/u/0/explore/weihnachten ) gelistet zu werden. Um beispielsweise bei Google+ in den Ergebnislisten zum Trendwort " #weihnachten " mit dem eigenen Unternehmen zu erscheinen, genügt es, einen Beitrag mit einem meistgesuchten Suchbegriff wie " #weihnachten " zu umschücken.

Snapchattet mehr!

Snapchat ist aktuell voll im Trend. In der kleinen gelben Geist App steckt mehr Power, als man möglicherweise vermuten mag. Mit Snapchat bauen Sie sich nicht nur spielend einfach eine eigenene " Fanbase " auf sondern können hier Ihre Produkte, Ihre Firmengeschichten, Ihre Produktgeschichten besonders verrückt und kreativ in Szene setzen. Macht echt Fun :-)

Schalten Sie Anzeigenwerbung

Anzeigenwerbung ist sehr nützlich und kann sich als echter " Aufmerksamkeitsgenerator " erweisen. Bei der Platzierung einer Werbeanzeige über sogenannte " Adserver " präsentieren Sie Ihre Produkte mühelos flächendeckend in großen sozialen Netzwerken. Also an genau jenen Orten, von denen Sie gern Ihren potentiellen Kunden abholen und für Ihr Produkt begeistern möchten.

Adsense von Google ist das wohl weltweit bekannteste Werbeanzeigen-Netzwerk. Über Google Adsense präsentieren Sie Ihre vorab bei Google Adwords eingereichte und installierte Werbekampagne. Je nach Höhe Ihres Tagesbudget´s, Auswahl der richtigen Schlüsselwörter wird Ihre Werbeanzeige über Adsense auf mehreren Millionen Webseiten plubliziert. Haben Sie die gewünschte Werbekampagne ersteinmal in Ihrem Google Adwords Dashboard installiert, muss Google diese letztendlich nur noch bestätigen. Die Überprüfung Ihrer bei Google Adwords geplanten Werbekampagne dauert in der Regel zwischen 24-48 Stunden maximal. Laut unseren Recherchen sollten Sie mindestens 10,00 € pro Tag einsetzen um eine werbewirksame Leistung zu erzielen.

adveag Displays von advertiseagents ist zwar mit gerade einmal einem Jahr Betriebszeit ( 2015 ) noch nicht so bekannt wie advertiseagents Kollege Google Adsense, kann sich jedoch aufgrund seiner starken Reichweite von 3,6 Millionen Menschen pro Jahr durchaus mit leuchtenden Displays am Werbemarkt präsentieren. Der Vorteil bei adveag Displays: Werbeanzeigen werden über das Anzeigen-Netzwerk von advertiseagents direkt auf dem angeschlossenen sozialen Netzwerk " WIE-ICH " ( www.wie-ich.de ) ausgestrahlt. Das Mindesttagesbudget bei adveag Displays liegt derzeit unter 1,00 € pro Tag.

 

 

adveag Displays Anzeige

 

 

 

Facebook Werbeanzeigen stellen eine spannende zumal auch eine lukrative Möglichkeit dar, Angebote großflächig einer jungen Zielgruppe zu präsentieren. Mit Facebook´s Werbeanzeigenmanager platzieren Sie Ihre Werbeanzeigen nicht nur auf facebook.com allein sondern haben optional die entscheidungsfreiheit, Ihre Anzeige auch per Instagram ausspielen zu lassen.

Instagram´s Nutzer suchen aktiv nach Inhalten und Themen per #Hashtag. Somit könnten Sie doch einmal versuchen, Ihre bei Instagram positionierte Werbeanzeige inklusive Suchbegriffen wie " #weihnachten " oder " #schmuck ". Für eine Werbekampagne per Facebook ist ein Tagesbudget von mindestens 5,00 € notwendig, wobei auch hier der Einsatz von mindestens 10,00 € pro Werbetag erfolgsversprechender sein könnte.

Vorsicht bei der Auswahl des Werbeanzeigen-Netzwerkes

Nicht jeder Anbieter eines Werbeanzeigen-Netzwerkes ist seriös. Achten Sie bei der Auswahl eines Werbenazeigen-Netzwerkes auf die Glaubwürdigkeit des Unternehmens. Befragen Sie ruhig einmal die Suchmaschinen. Veröffentlicht das Unternehmen regelmäßig neue Nachrichten kann dies ein Indikator dafür sein, dass die Betreiber des Anzeigen-Netzwerkes Wert auf " Publicity " legen und somit absichtlich in der Öffentlichkeit, also im sichtbaren Bereich stehen. Ist Ihnen der Name des Unternehmens bereits bekannt, müssen Sie sich keine Gedanken in Sachen Seriösität machen.

Verbinden Sie sich mit Bloggern ( Influencer )

Produkttesterblogs, Familien-und Lifestyleblogs, Youtuber ( Vlogs ) berichten professionell,redaktionell und ehrlich über Ihr Produkt, sind Teil einer modernen Marketingszene. Durch die Kooperation mit einem Influencer, möglicherweise auch mit mehreren, erreichen Sie über dessen Reichweite im Schnitt bis zu 40.000 Menschen pro Tag ( pro Blog ).

Nutzen Sie unseren Online-Marketing Ratgeber

Kostenlose Tipps, wie Sie online für Ihr Unternehmen dauerhaft für Aufmerksamkeit sorgen können haben wir für Sie in unserem Artikel " Kundengewinnung im Internet - So wäre es möglich " vorbereitet. Wenn Sie unsere Nachrichten gern regelmäßig lesen möchten und über einen RSS Reader verfügen nehmen Sie bitte unsere RSS URL " http://studioblog.advertiseagents.com/rss.xml " in Ihren RSS-Reader auf. Sie erhalten dann alle Nachrichten des TH M-MAGAZINEs kostenlos und vollautomatisch.

 

Sicherheitshinweis:
Die in diesem Artikel beschriebenen Vermarktungsmöglichkeiten sind lediglich eine Empfehlung des THE M-MAGAZINE´s. Eine Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Das THE M-MAGAZINE übernimmt keine Haftung für eine fehlerhafte Anwendung. Fragen Sie im Bedarfsfall einen Vermarktungsexperten Ihres Vertrauens.

 

<-->