adveag Displays wird ausgebaut

Gute Nachrichten für alle e-Book Autoren oder Internet/ e-Commerce Unternehmen: Das aus Rheinland-Pfalz stammende Medienunternehmen " advertiseagents " erweitert sein Anzeigen-Netzwerk. So sollen adveag Displays Werbekunden noch bis Ende 2016 über eine Werbereichweite von insgesamt 4 Millionen Menschen aus dem deutschsprachigen Raum verfügen können. Der Ausbau von adveag Displays erfolgt dabei in erster Linie in-und auf Socialmedia-Plattformen.

Bereits im vergangenen September 2016 verkündete advertiseagents über seinen eigenen Socialmediadienst " the advertiseagents network " die Erweiterung der adveag Displays Reichweite um 500.000 erreichbare Blogleser pro Jahr ( siehe advertiseagents Pressemitteilung vom 20.09.2016 ). Mit dem neuen " adveag Displays September Update " können nun laut des Unternehmens advertiseagents Internet interessierte Zielgruppen zwischen 13 Jahren bis 45/65 Jahren angesprochen werden.

Kopplung mit dem Unternehmermagazin " THE M-MAGAZINE "

adveag Displays präsentiert Ihr Unternehmen jetzt auch hier im Nachrichtenformat des " THE M-MAGAZINEs ". Das Journalistenteam vom " THE M-MAGAZINE " widmet sich mit seinen Inhalten zu Themengebieten rund um die Online-Commerce-Wirtschaft. Über das " THE M-MAGAZINE " erfahren die interessierten Leser ( in der Regel selbständige Unternehmer ) für sie wichtige Neuigkeiten aus der Welt der Werbung.

Kopplung mit WIE-ICH.DE

Eine bei adveag Displays platzierte Werbekampagne ( mögliche Werbeformen siehe hier ) wird seit Januar 2016 im sozialen Netzwerkdienst WIE-ICH, erreichbar www.wie-ich.de, www.wie-ich.at, www.wie-ich.ch, ausgestrahlt. Die Onlinecommunity " WIE-ICH " ist eine Facebook ( 2004 ) und Youtube (2005 ) ähnliche Kommunikationsplattform für Menschen jeder Altersgruppe. Seit der Gründung der Plattform im Jahre 2002 zählt das Netzwerk heute schätzungsweise rund 500.000 registrierte sowie aktive Nutzer.

adveag Displays Zukunftspläne

Moderne, sympathische, nicht störende Werbeanzeigen: Dieses Ziel hat sich advertiseagents bei der Gestaltung seines Anzeigen-Netzwerkes bereits noch vor Start von adveag Displays ( 2015 ) gesetzt. Um dem Umworbenen einen höchstmöglichen Unterhaltungsgrad bei der Ausspielung von Werbeanzeigen bieten zu können, legt das Unternehmen bei der Auswahl seiner Werbekunden Wert auf maximale Seriösität.

 

Wir haben mit adveag Displays ein Online-Werbeanzeigen-Netzwerk geschaffen, in welchem es nicht möglich ist Werbeinhalte oder Werbeformen zu platzieren, die die Usability einer Webseite stören oder das Surfverhalten eines Internetbenutzers einschränken können, zu schalten. Wir unterstützen die Unternehmen unserer Kunden bei der Gestaltung ihrer Werbeanzeigen, sodass auch hier ein bestmöglicher Werbeerfolg erzielt werden kann.Für die Zukunft planen wir, interaktive Werbeanzeigenformen zu entwickeln, welche einen Betrachter jenes Werbemittels quasi zum Spielen einladen.

Domenik Otte ( CEO advertiseagents )

 

Es bleibt also spannend. In den kommenden Monaten soll die adveag Displays Werbeanzeigen-Technik mit dem Socialmedia Angebot von advertiseagents und dem bereits jetzt schon empfangbaren Internet-Rundfunk-Programm von advertiseagentsmusic ( radio.advertiseagents.com ) noch intensiver zusammenarbeiten.

 

<-->